Flavia de Luce ist wieder da

Auch der neuste Fall für die naseweisse Flavia de Luce, „Der Tod sitzt mit im Boot, schafft es auf die Spiegel Bestsellerliste. Wir haben die deutschen Rechte für die Agentur Denise Bukowski vermittelt.

Der Penhaligon Verlag schreibt:

Wie sieht für Sie der typische Ermittler aus? Männlich, mittelalt, ein bisschen brummig, mit einer aufgeweckten jungen Kollegin an seiner Seite? Denken Sie um! Denn kaum jemand hat eine so hohe Erfolgsquote, was die Lösung von Kriminalfällen betrifft, wie Flavia de Luce: zwölf Jahre alt, auf liebenswerte Weise ein bisschen naseweiß, begnadete Chemikerin, an ihrer Seite nur ihr treues Fahrrad Gladys. Auch in diesem ungewöhnlich heißen Sommer in England kreuzt während eines Bootsausflugs mit ihrer Familie eine Leiche Flavias Weg. Der tote Mann ist in blaue Seide gehüllt und trägt einen einzelnen roten Ballettschuh. Als auch noch drei Klatschtanten in der ortsansässigen Kirche dran glauben müssen, läuft Flavias zauberhafte Spürnase erneut zu Hochtouren auf.

(Quelle: https://www.randomhouse.de/Buch/Flavia-de-Luce-9-Der-Tod-sitzt-mit-im-Boot/Alan-Bradley/Penhaligon/e425615.rhd)